Spenden

 

So können Sie unsere Arbeit unterstützen

Ihre Spende macht den Unterschied. Ob großer oder kleiner Betrag, Einmalspende oder eine regelmäßige Unterstützung, wir freuen uns über jede Zuwendung, die wir sorgfältig und zweckorientiert in unsere Hospizarbeit einfließen lassen.

Da wir online kein Spendenformular anbieten können, möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag direkt an unser Spendenkonto zu überweisen. Hierbei können Sie selbst entscheiden, ob Sie unser stationäres Hospiz direkt oder den Förderverein unterstützen möchten, der sowohl die stationäre und ambulante Hospizarbeit finanziert:

Sie können für den „Verein zur Förderung der ökumenischen Hospizgruppe Werden e.V.“ spenden: 
Dieser trägt die ambulante ökumenische Hospizgruppe Werden und unterstützt das stationäre Hospiz regelmäßig mit erheblichen finanziellen Zuwendungen.

IBAN DE95 3605 0105 0001 6181 80 
Sparkasse Essen

Sie können direkt für das stationäre Hospiz spenden:

Unser Dorle-Streffer-Haus ist wie alle Hospize auf Spenden angewiesen, denn nur 95% der anfallenden Kosten werden durch die Pflegesätze der Krankenkassen erstattet. Die Hospize sind gesetzlich verpflichtet, den Rest aus eigenen Mitteln aufzubringen.

Christliches Hospiz Essen Werden gGmbH 
IBAN DE02 3606 0295 1012 4680 55 
BANK IM BISTUM ESSEN eG

Bis zu 300 Euro werden ohne Spendenquittung vom Finanzamt anerkannt. Als Beleg reichen Ihr Kontoauszug und ein vereinfachter Zuwendungsnachsweis für das Finanzamt. Eine Jahreszuwendungsbestätigung stellen wir für eine Spende ab 50 Euro aus.

Dank Ihrer Spende können wir Menschen in der besonders belastenden Situation des Sterbens eine umfassende Hilfe zuteilwerden lassen. Jede Spende ist uns willkommen und hilfreich.

Bei unseren Spendern möchten wir uns herzlichst bedanken!

Gerne können Sie auch mit uns Kontakt aufnehmen, um nähere Informationen zu erhalten.

Sie möchten sich persönlich engagieren?

Wenn Sie sich persönlich einbringen wollen, sprechen Sie uns gerne an! Wir qualifizieren unsere Ehrenamtlichen und suchen auch Hauptamtliche in unserem Dorle-Streffer-Haus.